Sie sind hier: Angebote / Medizin einfach erklärt » 

Unterstützen Sie uns!

werden Sie unser Partner,

bringen Sie sich aktiv ein,

oder spenden Sie!

Sind Sie geimpft?

Die Virusgrippe ist auf dem Anmarsch.

Nichts spaltet die Nation mehr wie das leidige Thema der jährlichen Grippeschutzimpfung. Die Befürworter sehen darin einen Schutz für sich selbst und für andere Menschen. Da man „Immun“ gegen ausgewählte Grippeviren ist. Die Gegner sehen in der Grippeimpfung eine Impfung, welche oft als Nebenwirkung eine grippeähnliche Symptomatik auslösen kann.

Fakt ist:

  • Experten sehen eine starke Grippewelle, aktuell aus Australien kommend auf Europa „zurollen“
  • Eine Grippeimpfung ist für jeden Bürger in der BRD kostenlos. Es ist zudem auch keine Praxisgebühr zu entrichten. Und was zahlten die heutigen Krankenkassen sonst noch gerne freiwillig?
  • Risikopersonen, mit dringender Indikation zur Grippeimpfung sind ältere Menschen über 65 Jahre, chronisch Kranke Patienten und alle Personen welche ihr Lebens- und Arbeitsumfeld in / an Menschenmengen haben ( z.B. im Einzelhandel, im Krankenhaus, in der Arztpraxis, im Rettungsdienst, in der Schule, im Kindergarten…)

Die echte Virus-Grippe (Influenza) ist eine häufige Erkrankung der Atemwege. Die Infektion ist eine Tröpfcheninfektion, kleinste Tröpfchenmengen durch einen Erkrankten reichen aus um sich selbst anzustecken . Grippe kann beim Sprechen, Niesen oder direkten Kontakt übertragen werden.
Influenza kann jeden treffen, auch völlig gesunde Menschen. Jedes Jahr erkranken allein in Deutschland tausende Menschen an Influenza. Die echte Virus-Grippe darf nicht mit einer harmlosen Erkältung oder einem sogenannten grippalen Infekt verwechselt werden. Denn trotz des rapiden Fortschritts der medizinischen und pharmazeutischen Forschung fordert diese schwere Infektionskrankheit nicht nur in der Vergangenheit, sondern auch heute noch jedes Jahr viele Menschenleben. Grippe ist die Infektionskrankheit an deren Folgen in Deutschland die meisten Menschen sterben.

Nutzen sie den Vorteil einer Grippeschutzimpfung und lassen sie sich diesbezüglich von Ihrem Hausarzt beraten.

Ihr DRK Ortsverein Bad Urach 

12. Oktober 2012 11:38 Uhr. Alter: 7 Jahre